All, Press, Tips
Kommentare 2

Food Blog Award 2014

Wir sind immer noch ganz beflügelt vom letzten Wochenende in Berlin. Dort haben wir uns nämlich mit 25 Finalisten des Food Blog Awards getroffen und mit ihnen ein großartiges Wochenende verbracht. Jewels und ich hatten die Ehre mit in der Jury des Awards zu sein und haben von über 300 Einreichungen 25 Finalisten ausgewählt in fünf Kategorien. Bevor es aber zur fast oscar-reifen Verkündung der Gewinner am Samstag Abend kam, lagen 2 prallgefüllte Foodie-Tage in Berlin vor uns.

Screen Shot 2014-11-05 at 10.24.08

Vorab gibt es aber noch ein Riesenlob an die Organisatoren des Food Blog Awards. Nämlich an Mathias Nagel und Franz Bauer von connecting companies! Ihr habt es mit ganz viel Herzblut und Organisationstalent geschafft, ein unvergessliches Wochenende zu zaubern. Vielen Dank, dass wir dabei sein durften!

Alles begann mit der Fahrt im Gourmet-Liner, der die ganze Truppe zu Chocri brachte, wo wir unsere eigene Schokolade kreieren durften. Hier lernten wir, dass man nicht eitel sein darf, um Schokolade zu verzieren, sondern hygienischen Maßnahmen folgen muss, was ja auch richtig ist, aber zu vielen Lachern führte. Dass jeder gleichlustig aussah, hatte man irgendwie vergessen, als man den anderen lustig fand.

01

02Nächster Stop war dann Kahla Porzellan: Dort bewunderten wir wunderschönes Porzellan und erfuhren von der Designerin Barbara Schmidt viel über die Geschichte und Zukunft der weißen Pracht. Kaffeestopp war dort angesagt mit einem rasanten Vortrag des Kaffee-Sommeliers Michael Gliss.

03

04Weiter fuhr uns der Bus in den Westen Berlins, ins legendäre KaDeWe. Rauf in die 6. Etage und rein ins Delikatessen-Schlaraffenland. Ein paar Fakten dazu gefällig? Wer kann denn schon wissen, dass das KaDeWe 10.000 bis 12.000 Austern pro Woche verkauft, einen Cognac für 54.000 Euro im Sortiment hat und an Silvester 35.000 Pfannkuchen bäckt? Wir waren beeindruckt, auch von der Führung durch die 3.500 Quadratmeter große Küche eine Etage höher. Einen Blick hinter die Kulissen gewährte uns Küchenchef und Mit-Jury-Mitglied Leander Roerdink-Veldboom. Danke, Leander, für diese beeindruckende Führung!

05

06

Das KaDeWe ließen wir dann hinter uns und stoppten als nächstes bei Sarah Wiener im „Speisezimmer“. Wir waren alle ziemlich baff und freuten uns riesig darüber, dass Sarah Wiener uns persönlich begrüßte. Sie nutzte die Gelegenheit, uns die Verantwortung deutlich zu machen, die wir als Blogger haben: Wir sollen unsere Chance wahrnehmen, unsere Leser zu ermuntern, auf nachhaltiges Einkaufen zu achten. Wer Tiere isst, sollte wissen, unter welchen Bedingungen sie wo gelebt haben und wie sie geschlachtet wurden. Jewels war direkt so beeindruckt von dieser leidenschaftlichen Rede, dass sie prompt für den Abend ignoriert hat, dass sie Vegetarier ist und die Kalbsboulette mit Kartoffelsalat gegessen hat. Sie war sich sicher, dass das kleine Rind von Sarah persönlich in den ewigen Schlaf gekuschelt wurde.

07

Am nächsten Tag stand ein Event bei Warendorf Küchen am Ku’damm auf dem Programm. Dort bewunderten wir wunderschöne Küchen, ließen uns von Mit-Juror Guido Weber lecker bekochen, lernten, dass es ein Gerät gibt, das ohne Fett frittiert (den sogenannten Airfryer von Philips), und schauten 25 Bloggern zu, wie sie tolle Burger kreierten. Jewels saß in der Burger-Jury und bewertete wieder ausschließlich die vegetarischen Burger.

09

08

Den besten Burger haben übrigens Tina und Tanja gezaubert. Mit ihrer Version eines Surf and Turf Burgers konnten sie die Jury überzeugen. Abschließend hat Jewels dann noch einen kurzen Vortrag zum Thema „Food Fotografie heute“ gehalten. Mit vielen Bildbeispielen hat sie gezeigt, in welche Richtung sich der Stil derzeit bewegt. Kleiner Tipp: essbar und authentisch.

Am Samstagabend war es dann endlich soweit. Bei der Award-Verleihung wurden die Sieger gekürt, die bis dahin noch keine Ahnung hatten! Uns beiden fiel es ganz schön schwer, uns das ganze Wochenende über nicht zu verplappern. Wenn man so als Gruppe jede Minute miteinander verbringt und permanent im Kopf hat: Du und du und du fliegst bald nach New York, Du weißt es nur noch nicht! Wir wussten ja, was der Gewinn ist für die 5 Sieger aus den 5 Kategorien, nämlich ein kulinarischer Kurztripp nach New York, inklusive Food Tour mit Jewels. Dass einem da nichts rausrutscht ist, ganz schön schwer! Also, das lange Warten hatte dann jedenfalls ein Ende, die Gewinner wurden gekürt. Es sind: Sara Plavic von Birds Like Cake für den Besten Backblog, Christin Borja von Easy Tasting für das Beste Design, Claudia Hirschberger und Arne Schmidt von Food with a View für das Beste Food Picture, Veronika Pachala von Carrots for Claire für das Beste Rezept und Franziska Schrepfer von Have A Try für das Beste Vegane Rezept. Außerdem hat die Jury einen Sonderpreis vergeben, der ging an Melanie Limbeck von Das Mundwerk.

10

Die Gewinner haben sich so riesig doll gefreut, dass wir ganz gerührt waren. Jewels steckt schon ganz tief in der Planung, zu welchen kulinarischen Food Highlights sie die Gewinner bringen wird! Da wird noch nichts verraten. Das erfahrt Ihr dann alle im Februar!

Es war jedenfalls ein hammer Wochenende mit so tollen Leuten und gutem Essen. Was will man mehr? Eigentlich nix, ne?

11

Der Food Blog Award wird übrigens ab jetzt jedes Jahr vergeben. Wer also einen unikaten Blog mit gutem Design und schönen Fotos hat, der sollte sich beim nächsten Mal bewerben!

Wer noch lernen will, wie man gute Food Fotos macht, sollte hier in den nächsten Tagen mal vorbeischauen. Wir verkünden bald, wann es den nächsten Food Photography Workshop geben wird! Kleiner Tipp: Es wird diesmal nicht Münster sein! 🙂

– Liz & Jewels 

 

2 Kommentare

  1. Ihr beide!
    Ich muss mich immernoch schlapplachen, bei den schick eingepackten Schoki-Gesichtern!! Mensch war das toll!!!
    Nochmal ein riesiges Dankeschön an euch als Jury und Jewels, ei was wird das toll in NYC!!!
    Und weil mir gerade auffällt, wie viele Ausrufezeichen ich hier verwende, mir ist gerade so danach, ich freu mich so!!!!!!!
    Alles Liebe und bis ganz, ganz bald
    Veronika

  2. SandyF sagt

    Hallo Liz!

    Ich liebe Eure Bücher!!! Tolle Photos und super design – wie auch hier im Blog. Ich sehe ihr habt eine besondere Vorliebe für Porzellan, genau wie ich 😉 . Bei mir ist absolut Arte Viva der Gewinner. Wenn Ihr sie noch nicht kennt sollt ihr auf jeden Fall mal ihr Angebot anschauen ( http://www.arteviva.eu/ ). Mal ein bisschen „italienisches Lebensgefühl“… 😉

    Liebe Grüße und vielen Dank für Eure tollen Einträge!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 8 + 10 ?
Please leave these two fields as-is:
To be able to proceed, you need to solve this simple math (so we know that you are a human).