All, The Challenges
Kommentare 11

Heiß & Fettig!

Apple Rings

Manchmal müssen Dinge einfach schnell gehen. Da ist dann keine Zeit für langes Nachdenken oder Rumprobieren. Da denkt man auch nicht über Rezept-Alternativen nach (da steht “Frittieren” im Rezept??? Äh, ja, ok, dann eben frittieren.) Da hat man ein Zeitfenster und in da muss alles hineinpassen. Am Sonntag lag mein Zeitfenster für dieses Rezept bei sportlichen 45 Minuten.
Jewels und ich hatten uns überlegt, dass wir Apfelringe als Challenge angehen wollten. Wir fanden ein Rezept, tauschten es über den Atlantik aus und los ging’s. Allerdings hatte Jewels ihre Apfelringe schon Samstag fertig und schrieb mir genau dies. Also setzte ich mich selbst etwas unter Druck und wollte die Challenge unbedingt am Sonntag fertig stellen. Und dafür hatte ich eben besagte 45 Minuten Zeit:

15.ooh — Äpfel pflücken
15.05h — Äpfel schälen
15.15h — Teig anrühren
15.20h — Ausbacken
15.30h — Requisiten suchen
15.35h — Foto machen
15.45h — mit Kind und Mann auf dem Weg zum Reitstall

(Gegessen wurden die Apfelringe übrigens nach dem Besuch bei den Pferden!)
Ehrlich gesagt wusste ich nicht, dass das in 45 Minuten möglich ist, aber diese Apfelringe waren auch noch sowas von lecker, unglaublich! Und das, obwohl (oder gerade weil??) sie frittiert wurden!
Ich habe also meinen persönlichen Rekord im Apfelring-Backen aufgestellt und stell deswegen mal eine kleine Frage an Dich, Jewels:
Wie lang hast Du für dieses Rezept gebraucht?

Ach, bei mir musste es auch ganz schnell gehen. Ich wollte das diesmal ehrlich gesagt einfach nur von meiner To Do Liste streichen. Also stand ich Samstag ganz früh an der Pfanne und es spritzte heißes Öl und ich dachte nur: “Diese fettigen Dinger ess ich eh nicht.” Als dann mein Mann fragte, ob er probieren dürfe, gab es die übliche Antwort, wenn ich was für den Blog fotografieren will: “Ja, aber nur die Hässlichen!!” Die schönen wollen schließlich noch Fotomodell werden…

Das Rezept gibt’s hier auf dem Blog ‘diethood’. Ich fand die Apfelringe übrigens am Ende doch ziemlich lecker! Und mein Mann sowieso, denn der ist für heiß und fettig immer zu haben…

– Liz and Jewels

 

11 Kommentare

  1. Ach ich stehe ja so auf schnell, einfach und unkompliziert :-D. Sieht echt super lecker aus. Von beiden :-)))

    Liebe Grüße
    Karen

    • Danke, Karen! Die Apfelringe gehen wirklich super-schnell!

  2. WOW! This looks incredible!! Thank you so much for introducing me to your blog and your beautiful work!! I also want to tell you how happy I am that I inspired you to make these delicious Apple Rings. THANK YOU!

  3. Anne sagt

    Mal von den Rezepten und tollen Fotos abgesehen – es macht immer Spaß, eure Texte zu lesen: Ihr seid so lustig!

    • Haha! Anne, das ist schön das von Dir zu hören!
      Liebe Grüße!

  4. in unserer örtlichen apfelweinkneipe gibt es 3 desserts: schockoeis, vanilleeis und gebackene apfelringe mit vanillesoße. und die schmecken grauenhaft. dabei LIEBE ich heiße, fettige apfelringe. und eure sind so schön! die möchte ich demnächst mal machen (wenn ich fertig bin mit fasten). habt ihr beide toll gemacht!

    • Vielen, lieben Dank, Lou!
      Wir sind gespannt, wie Deine schmecken werden!

    • liebe lou! danke für’s kompliment!
      freut uns sehr und ich hoffe auch, dass diese besser schmecken, als in der kneipe!
      lg liz

  5. Sandra sagt

    Ups, ich kann das Rezept nicht finden. Ok auf English steht´s ja bei diethood. Und hat es schon jemand ohne Joghurt ausprobiert?
    Danke

    • Das Rezept gibt’s in diesem Fall auf Englisch bei diethood. Bislang hab ich’s nur mit dem Joghurt ausprobiert. Falls Du es mal ohne machst, sag uns Bescheid, wie’s geworden ist!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

What is 12 + 15 ?
Please leave these two fields as-is:
To be able to proceed, you need to solve this simple math (so we know that you are a human).