Birnen_1 © 2012 . All rights reserved.

Pears everywhere – Aus dem Birnengarten

For the September issue of the magazine “Münster!” I had the pleasure of contributing the recipes and pictures about the PEAR-Story.  Thank you “Münster!” for having me!
Before working on the recipes I didn’t know that there are over 5.000 different varieties of pears known worldwide. Pears are one of the world’s oldest cultivated fruits. The greek poet Homer already mentioned them as a “gift of the gods”. Of course it’s not absolutely necessary to know this when baking these delicious muffins, but it can’t do any harm to know, right? So have fun baking!

Chocolate-Pear-Muffins

Ingredients
85 g Dark-Chocolate
100 g Butter
175 g Cream Cheese (12 %)
175 g Sugar
2 Eggs
200 g Flour
2  Teaspoons Bakingpowder
2 Pears

Place the chocolate with the butter in a little pot. Fill a bigger pot with water and put the smaller pot in it. Heat the water and melt the butter and chocolate using the double-boiler method. Heat the oven to 180 C/degrees.
Mix the cream cheese with the sugar; add the eggs and the melted chocolate. In a second bowl mix the flour with the baking powder and combine with the liquid ingredients. Peel and core the pears and cut them into small pieces. Fold under the dough. Fill the paper baking cups and bake for 20–25 minutes.

 

Es freut mich sehr, dass ich für die September-Ausgabe der Zeitschrift “Münster!”  einen Artikel über Birnen beitragen durfte! Bevor ich mich an die Rezepte machte, wusste ich nicht so viel über die Frucht und schon gar nicht, dass weltweit über 5.000 Sorten bekannt sind und die Birne zu den ältesten kultivierten Früchten gehört. Die Wildformen entstanden in Kleinasien und erreichten über das antike Griechenland und Rom Mitteleuropa. Schon Homer erwähnte die Birne in seiner “Odyssee”. Nicht unbedingt notwendig zu wissen, wenn man die leckeren Birnen-Schokoladen-Muffins backt, aber schaden kann es auch nicht!  Viel Spaß beim Backen!

Birnen-Schokoladen-Muffins

Zutaten
85 g Zartbitter-Schokolade

100 g Butter
175 g Frischkäse (12 % Fett)
175 g Zucker
2 Eier
200 g Mehl
2 TL Backpulver
2 Birnen

Die Schokolade mit der Butter in einen Topf geben. Einen größeren Topf mit Wasser füllen, erhitzen und den Topf mit Schokolade und Butter hineinstellen. Die Schokolade und die Butter über dem Wasserbad schmelzen lassen und beiseite stellen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Den Frischkäse mit dem Zucker verrühren, Eier hinzufügen und die geschmolzene Schokolade unterrühren. In einer anderen Schüssel das Mehl mit dem Backpulver mischen und zu den flüssigen Zutaten geben. Kräftig verrühren.

Die Birnen schälen, entkernen, in kleine Stücke schneiden und unter den Teig rühren. Muffinförmchen mit Teig befüllen und anschließend in den heißen Ofen schieben. Etwa 20 – 25 Minuten backen.

 – Liz

 


 

2 Comments

  1. Julia

    Hmm, klingt wirklich lecker.

    Damit’s aber auch auf Englisch essbar ist: ein Teelöffel (TL) ist ein teaspoon, nicht ein tablespoon (Esslöffel)

    • liz

      Liebe Julia, Danke für’s aufmerksame Lesen! Habe ich im Rezept geändert!
      Viele Grüße, Liz

Kommentar verfassen

Your email address will not be published.
Required fields are marked:*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

What is 14 + 9 ?
Please leave these two fields as-is:
To be able to proceed, you need to solve this simple math (so we know that you are a human).