Food, The Challenges
Kommentare 1

Tomatenbrot für drinnen und draußen

Both

Neulich habe wir Euch gefragt, was wir mal für Euch kochen oder backen sollen. Es sollte was zum Thema Picknick sein. Neulich war das Wetter aber auch noch gut. Konnte ja keiner ahnen, dass der Sommer zumindest in Münster so plötzlich im Regen untergeht. In New York hatten wir noch etwas länger gutes Wetter. Das ist mittlerweile auch vorbei. Zum Glück schmeckt dieses Brot auch in Innenräumen!

Vorgeschlagen wurde das Tomatenbrot von Assata von Neulich im Leben. Das ist ein süßer Blog mit schönen Rezepten und DIY Projekten. Es gab auch viele andere Rezeptvorschläge, aber Liz und ich sind ja immer schnell zu begeistern für Sachen, die schnell zu machen sind und optisch trotzdem was her machen. Da Liz oft nicht so ganz rezepttreu backt (“das und das hatte ich gerade nicht im Haus”), sehen unsere Brote diesmal sehr unterschiedlich aus. Ich habe mich brav an Assatas Vorgaben gehalten und Tomatenpaste in den Teig gerührt, deswegen leuchtet mein Brot so schön.

Das Rezept findet Ihr auf Assates Blog und zwar genau hier.

—-

The other day we asked you to suggest a new recipe for us to cook or bake. It was supposed to be something to bring to a picnic. The other day the weather was good though! Nobody expected the summer to be replaced by rain so quickly in Münster! In New York the summer stayed a little longer but is over now too… Good thing this bread tastes great indoors too!

The recipe was suggested by Assata from Neulich im Leben. This is a cute blog with nice recipes and DIY ideas. Lots of other recipes were submitted but Liz and I love things that are easy to make but look like they were hard work. Liz doesn’t always follow the recipes that well (“I didn’t have this and that at home”) so her bread is not as shiny and red as mine. This is where skipping the tomato paste takes you…

You will find the recipe on Assata’s blog right here.

- Jewels

 

 

1 Kommentare

  1. Hmmm, ich liebe ja Tomatenbrot und eure sehen beide zum reinbeissen aus! Ich improvisiere mein Rezept immer, ich schau gleich mal bei Assata vorbei wie sie es macht :) Liebe Grüsse!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

What is 3 + 5 ?
Please leave these two fields as-is:
To be able to proceed, you need to solve this simple math (so we know that you are a human).