All, Food, Tips
Kommentare 4

Veganes Tiramisu

Jewels:Ich habe schon oft Tiramisu gemacht. Meistens mit viel Schokolade, Espresso, Amaretto, Mascarpone und Sahne. Die Löffelbiskuits mochte ich noch nie so gerne, weil die so eine heftige Zuckerschicht haben. Stattdessen habe ich oft Amarettinis genommen.

Veganes Tiramisu konnte ich mir bisher nicht vorstellen, denn wie sollte man diese Sahne-Mengen ersetzen? Ich wollte das aber trotzdem probieren und außerdem mal eine andere Geschmacksrichtung als die übliche Kaffee-Amaretto-Note probieren: nämlich Apfel-Calvados. Klingt ungewöhnlich? Schmeckt aber hammer.

vegan-tiramisu-1

Die Sahne-Mascarpone lässt sich übrigens ganz prima mit veganem Frischkäse ersetzen. Der hat auch eine ganz leichte Salznote, gleicht also die Süße dieses Dessert wieder etwas aus. Für die Kekse wollte ich diesmal etwas testen, was zu dem Calvados passt. Hans Freitag hat sehr leckere Haferkekse mit getrockneten Apfelstückchen drin, das passt also ganz hervorragend. Und das Beste: Die sind auch noch vegan.

vegan-tiramisu-3

Übrigens ist dieses Rezept so verrückt schnell zubereitet, mit Zutaten, die ich sowieso immer zu Hause habe, das liebe ich ja.

Als ich das meinem nicht-veganen Mann vorgesetzt habe, waren seine Worte: Wow, this is GOOD. What is it??

vegan-tiramisu-2

Veganes Tiramisu für 4 Portionen:

1 Tüte Hans Freitag Hafergebäck Apfel (die schmecken übrigens auch ohne alle anderen Zutaten)
16 Esslöffel Calvados
300 g veganer Frischkäse
2 Esslöffel Ahornsirup
2 Esslöffel echter Kakao (natürlich fair trade)

Dieses Gericht kann man entweder in einzelnen Portionen im Glas, in einer Auflaufform oder frei auf dem Teller anrichten. Das Hafergebäck in kleine Stück brechen und als unterste Schicht nutzen. Darüber den Apfellikör tröpfeln. Den Frischkäse aufschlagen und den Ahornsirup unterrühren. Diesen dann als zwei Schicht auftragen und mit Kakaopulver berieseln. Nun wieder eine Schicht Gepäck mit Calvados auftragen und diese wieder mit Frischkäse aufschichten. Abschließend kommt nochmal Kakaopulver oben drüber und fertig ist das vegane Tiramisu.

vegan-tiramisu-5

sponsored by Hans Freitag

4 Kommentare

  1. Was für ein wunderschöner Post! Ich liebe TiramiSu und ich liebe diese leckeren Kekse!!! Gibts am Wochenende zum Nachtisch! Ich freu mich schon drauf!!!
    Liebe Grüße Martina

  2. Klingt wunderbar! Allerdings habe ich von veganem Frischkäse bislang noch nie etwas gehört, daher würde mich auch interessieren, wo man solchen bekommt 😉
    Liebe Grüße,
    Sabine

    • Liebe Sabine, die Frage kam schon bei fb und Julia sagte, dass es den bei REWE gibt und dass er SIMPLY heisst. viele Grüße, Liz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 7 + 6 ?
Please leave these two fields as-is:
To be able to proceed, you need to solve this simple math (so we know that you are a human).