All, The Challenges
Kommentare 4

Brot zum Zupfen

Liz:Im Urlaub hat man ja angeblich Zeit. Von wegen…. Diese Challenge schieben wir schon länger vor uns her, weil ich im Urlaub irgendwie doch zu nix gekommen bin und Jewels gerade ganz viel Arbeit in New York hat. Und da man sich als Selbstständige bekanntlich nicht über Arbeit beschweren soll, geht die natürlich vor.

herbpulledbread-liz1-s
Rein intuitiv haben wir in letzter Zeit irgendwie ganz schön viel Süßes auf unserem Blog gehabt. (Wobei wir noch vor Kurzem Blumenkohl rösteten, also stimmt das auch gar nicht…) Aber: Wir entschieden, es muss mal wieder was Herzhaftes her. Ich zupfte also Thymian und Basilikum, schnitt Schnittlauch und schnibbelte Knoblauch und wir zauberten ein „Herb Pulled Bread“. Gezupftes Brot, sozusagen. Man rollt den Hefeteig zu einem Quadrat und schneidet toastbrotgroße Scheiben aus. Diese stapelt man übereinander und setzt sie in eine Kastenform. Ich fand es zwar etwas aufwändig, aber doch ziemlich lecker und dachte mir im Nachhinein, dass das ein super Rezept für eine Feier ist. Die Gäste könnten sich dann vom Brot einfach Scheiben abreissen und niemand müsste mit einem Messer hantieren. Also weiss ich schon, was es auf der nächsten Feierlichkeit gibt.

herbpulledbread-liz4-s
Ich habe mich bei dieser Challenge besonders darüber gefreut, dass ich meine Cousine und ihre 13-jährige Tochter dabei hatte, die mir beim Fotografieren über die Schulter schauten, selbst zur Kamera griffen und mir als Modell zur Verfügung standen. Vielleicht hab ich sie ja ein bisschen infiziert, mit der Freude an der Food-Fotografie..? Ich bin gespannt.

Und bei Dir Jewels, wie war das bei Dir? Diesmal alles drin im Brot, oder hat eine Zutat es (mal wieder 😉 nicht in den Teig geschafft?

Jewels:Natürlich hat es mal wieder eine Zutat nicht in den Teig geschafft. War diesmal reine Schusseligkeit, weil ich sogar noch extra ein ZWEITES MAL an diesem Tag in den Laden gerannt bin. Als dann das Brot im Ofen schön anfing aufzugehen, habe ich auf der Arbeitsplatte den noch verpackten Parmesan entdeckt. Erst hab ich mich ganz schön geärgert, aber das Brot war dann trotzdem so lecker, dass hat mich mit meiner Schusseligkeit wieder versöhnt.

Das Rezept haben wir übrigens eins zu eins auf diesem schönen Blog ‚Baked by Rachel‘ gefunden!

herbpulledbread-liz2-s

herbpulledbread-liz5-s

 

4 Kommentare

  1. Das Brot sieht total lecker aus. Scheint wirklich genau das Richtige für die nächste Grillparty zu sein.

    Besten Gruß

    Mareike

  2. Sieht super super lecker aus! Ich liebe „Zupfbrot“, es ist wirklich unglaublich praktisch und irgendwie schmeckt es gleich viel viel besser 😉
    Liebe Grüße und schönen Tag,
    Anastasia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 12 + 5 ?
Please leave these two fields as-is:
To be able to proceed, you need to solve this simple math (so we know that you are a human).