All, The Challenges
Kommentare 1

Easy Peasy Pesto

Jewels:Es gibt ja so Zutaten, bei denen überlegt man zunächst, was am nächsten Tag ansteht, bevor man zugreift. Bei Alkohol zum Beispiel ist das bei mir so. Da reicht schon ein Glas Wein, um am nächsten Tag so angeschlagen zu sein, dass ein souveränes Auftreten zur Herausforderung wird. Außerdem bin ich bei Knoblauch immer übervorsichtig. Da werde ich regelrecht neurotisch. Nur wenn ich weiß, dass außer meiner mich bedingungslos liebenden Tochter und meinem sehr verheirateten Ehemann mich niemand sehen wird, schlage ich zu. Und dann aber so richtig.

Was ich schon lange mal machen wollte, ist ein klassisches Pesto. Liz ist leider gegen einige rohe Kräuter allergisch, hat aber trotzdem zugesagt, dass mal auszuprobieren. Sie wollte es sogar tatsächlich essen, in der Hoffnung, dass die Allergie sich kurzzeitig zurückhält. Wie ist das ausgegangen, Liz?

Liz:Ich habe seit einiger Zeit das Gefühl, dass ich Basilikum vielleicht doch vertragen könnte, deswegen habe ich diese Challenge mal als echte (gesundheitliche) Herausforderung gesehen und es versucht. Bislang leb ich noch! Allerdings hab ich die Pinienkerne durch Cashewkerne ersetzt, da ich gegen Pinienkerne auf jeden Fall allergisch bin. Das Ganze schmeckt aber auch so super lecker und ist tatsächlich innerhalb von 5 Minuten gemacht. Sowas lieben wir beide ja bekanntlich. Und da morgen Rosenmontag hier in der alten Heimat ist, kann man getrost viel Knoblauch verzehren! Dann rückt einem wenigstens kein fieser Jeck zu nah auf die Pelle 🙂

 

Und hier das Rezept:

100g Pesto-Blätter (gut waschen, mein Basilikum war bio und ist trotz mehrmaligem Salatschläuderdurchlauf etwas sandig)

2 dicke Knoblauchzehen, oder auch mehr, wenn man es richtig scharf will

120ml Olivenöl

1/4 Teelöffel Salz
30g Pinienkerne (oder Cashewkerne)
60g Parmesan (oder Pecorino)
Das kommt alles zusammen in die Küchenmaschine bis es schön fein gehackt und dickflüssig ist. Je nach Geschmack und Konsistenz kann man jetzt noch Salz und Olivenöl zufügen. Wenn man es einige Tage im Kühlschrank aufbewahren möchte, das Pesto in ein Glas füllen und mit Olivenöl bedecken.
– Jewels
Pesto 02 small

1 Kommentare

  1. Michael sagt

    Da muss man nur noch den Mund öffnen und die leckeren Nudeln reinschieben. Perfekt auf der Gabel vorbereitet;-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 8 + 12 ?
Please leave these two fields as-is:
To be able to proceed, you need to solve this simple math (so we know that you are a human).