All, The Challenges

Knusper Knusper Knäuschen + Giveaway

Heute gibt’s zwei Knaller: zum Einen ein super leckeres Rezept für eine Art Müsliriegel, die nur aus guten Zutaten bestehen — und zum Anderen ein großartiges Giveaway, das wir euch zusammen mit „Garn & Mehr“ anbieten!
Wir haben uns diesmal nämlich nicht nur der Rezept-Challenge, sondern auch noch der Herausforderung gestellt, auf zwei Kontinenten die hübschen Garn&Mehr-Garne zu verwenden!

Die Müsliriegel bestehen aus tollen Zutaten: Kürbiskernen, Kokosflocken, Hanf- und Chiasamen, Sonnenblumenkernen…. und gesüßt wird nur mit getrockenten Aprikosen! Außerdem wird Kokosöl verwendet, was ja ebenfalls besonders gut für den Körper sein soll. Wer dazu mehr erfahren möchte, sollte mal auf dem Blog „Carrots for Claire“ vorbeischauen. Dort hat Veronika kürzlich einen super Post über das Thema geschrieben. Das hat sie so ausführlich gemacht, da kommen wir hier gar nicht mit. Also am besten mal rüberklicken und mehr über das weiße Wunder erfahren.
Ich hab die Riegel vor einer Woche gemacht, sie in Stücke geschnitten und im Kühlschrank gelagert und packe mir jeden Morgen zwei Stück ein und nehm sie mit in die Agentur. Dort sind sie perfekte Snacks für Zwischendurch und mega-lecker!

liz-jewels-garnundmehr
Das Giveaway
Weil wir ja sowieso so begeistert sind von „Garn & Mehr“, sind wir noch glücklicher, dass wir euch heute ein Giveaway anbieten können! Die Garne haben wir schon in unseren letzten beiden Büchern „DAYlicious“ und „Grüße aus meiner Küche“ ständig benutzt und sind riesen Fans. Bei uns gibt es heute einen 3er-Garnrollenständer mit drei Garnrollen eurer Wahl zu gewinnen! Der oder die Glückliche kann also selbst seine Lieblingsfarben auswählen!
Was ihr tun müsst?
Bis zum 10. April 2014 hier einen Kommentar hinterlassen und uns erzählen, was ihr am liebsten mit den Garnen anstellt, bastelt oder dekoriert. Wenn ihr auch auf fb teilt, erhöht sich eure Gewinnchance. Also, viel Glück!
(Teilnehmer müssen über 18 Jahre alt sein und in Deutschland wohnen.)

Müsli-Riegel
125 g Kürbiskerne
75g Kokosflocken
50g geschälte Hanfsamen
2 El Chiasamen
30 g Sonnenblumenkerne
In der Küchenmaschine fein hacken.

Dazugeben und mixen:
150g getrocknete Aprikosen
5 Tl kokosöl
4 Tl kakaopulver
50 ml Wasser

Alles in eine Schüssel geben und 25 g Haferflocken mit den Händen darunter kneten.
Die Masse in eine Form drücken und im Kühlschrank ein paar Stunden erkalten lassen. Danach in Rechtecke schneiden.

Das Rezept ist übrigens eine Abwandlung von diesem hier.

– Liz