All, The Challenges
Kommentare 2

My kind of cake

Liz: Manchmal braucht man so Rezepte, die einfach funktionieren, gut schmecken und ’ne sichere Bank sind. Wenn sich beispielsweise Besuch angekündigt hat und nur noch ein Ei im Kühlschrank wohnt. Oder wenn das Mehl fast alle ist und es zudem noch Sonntag ist! All dies fällt bei mir ziemlich oft zusammen und an genau diesen Sonntagen bin ich monster-froh über Rezepte wie dieses: Chocolate Chunk Bars with Oats. Ein Zwischending zwischen Keks und Kuchen und zudem noch gut mit Kindern machbar, weil sie mit den Händen kneten dürfen. Für das Ganze braucht man auch nicht länger als 30 Minuten inklusive Backzeit, also noch ein Pluspunkt. Wichtig ist, dass man Muscovado Zucker benutzt, der gibt dem ganzen einen tollen Geschmack. Ich bin gespannt, wie Jewels die Kuchen-Keks-Dinger fand und was Du zu den beiden Fotos sagst. Erzähl mal, Jewels!

Jewels: Lustig finde ich, dass die Fotos diesmal ganz krass schwarz-weiß sind und das mal wieder ganz ohne Absprache! Wir haben beide den gleichen Blickwinkel von oben gewählt und trotzdem sind zwei ganz verschiedene Fotos dabei herumgekommen, die sich aber super ergänzen! Ich wollte endlich mal meine selbstgemachten Teller einsetzen und fand, dass die Kuchen-Keks-Dinger eine gute Gelegenheit dafür waren. Geschmacklich fand ich das Ergebnis auch super. Einfach, unkompliziert, lecker. Exactly my kind of cake!

Chocolate Chunk Bars with Oats
1 1/4 cups oats (Haferflocken)

1/2 cup spelt flour (Dinkelmehl)
1/4 cup brown sugar (Brauner Muscovado Zucker)
1/4 cup white sugar (Weißer Zucker)
1/2 teaspoon baking soda (Natron)
1/2 cup sunflower oil (Sonnenblumenöl)
1 egg (Ei)
1/2 teaspoon vanilla (Vanille-Extrakt)
1 cup of semi sweet chocolate chunks (Zartbitter-Schokolade in kleinen Stücken)

Mix oats, flour, sugar and baking soda in a bowl. Pour the oil in a cup, add the egg and the vanilla and mix. Add the liquids to the dry ingredients and stir. Add the chocolate chunks. Line a small baking pan with baking paper and press the dough into the pan. Bake for 20-25 minutes in the oven (350 degrees, 180 celcius). Let cool a bit and cut into squares or bars.

Haferflocken, Mehl, Zucker und Natron in einer Schüssel mischen. Im Messbecher das Öl mit dem Ei und dem Vanille-Extrakt verquirlen und diese Mischung zu den trockenen Zutaten geben. Mit der Hand verrühren und die Schokostücke dazugeben. Eine kleine Backform mit Backpapier auslegen und den Teig in die Form drücken. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad etwa 20–25 Minuten backen. Etwas auskühlen lassen, anschließend in Kreise oder Dreiecke schneiden.
Das Original-Rezept haben wir hier bei „Half Baked Harvest“ gefunden und es ein wenig abgewandelt.

2 Kommentare

  1. Wie immer sehr schöne Fotos!!! Und eine coole Rezeptanregung! Ihr kennt mich ja, ich spiele da bestimmt nochmal mit gesundem Zucker 😉
    Alles Liebe euch beiden!
    Veronika

    • Liebe Veronika! Ja, spiel Du mal mit gesundem Zucker und berichte uns davon!!
      Liebste Grüße, Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 8 + 7 ?
Please leave these two fields as-is:
To be able to proceed, you need to solve this simple math (so we know that you are a human).