All, The Challenges, Tips
Kommentare 1

Oster-Tischlein Deck Dich! Mit gefüllten Himbeer-Keksen.

Liz:Ostern steht vor der Tür. Im Grunde sind wir schon mitten drin. Deswegen bleibt wenig Zeit für die große Deko oder die aufwändigen Torten und Kuchen. Weniger ist mehr, ist eh mein Motto, also bleibt es dieses Jahr bei zurückhaltender Ton-in-Ton Oster-Deko. Und für die Kaffeetafel gibt es Kindheitserinnerungs-Kekse, die meine Mutter früher oft machte: Gefüllte Himbeer-Kekse, bei uns nur ‚Raspberry-Tartes‘ genannt. Grundsätzlich sind es immer immer zu wenig, die man backt, denn sie verschwinden so schnell. Dabei sind sie so einfach zu machen. Und weil wir schon mitten drin sind in der Osterzeit, gibt es heute auch nur wenig Text. Schließlich wollen wir Zeit mit den Liebsten verbringen oder vielleicht lecker gefüllte Himbeer-Kekse gemeinsam backen.

Viel Freude dabei und Happy Easter!

Gefüllte Himbeer-Kekse
für etwa 30 Stück

250 g Quark
200 g Butter
275 g Mehl
1/2 TL Salz
Himbeermarmelade
Puderzucker

Quark, Butter, Mehl und Salz in einer Schüssel mit den Knethaken des Handrührers zu einem Teig verarbeiten und mindestens 30 Minuten kalt stellen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und mit einem Messer Dreiecke ausschneiden. Auf jedes Dreieck einen kleinen Kleks Marmelade geben, die Ränder mit Wasser etwas anfeuchten und die Ecken übereinander. Alle Nähte gut zusammendrücken. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit Backofen bei 180 Grad 25 – 30 Minuten backen. Anschließend mit Puderzucker bestreuen.

 

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 11 + 4 ?
Please leave these two fields as-is:
To be able to proceed, you need to solve this simple math (so we know that you are a human).