All, The Challenges
Kommentare 2

Tatort: Pizza goes healthy.

Manchmal kann ich nur den Kopf schütteln, wenn meine Inbox bimmelt und Jewels wieder mit einer neuen Rezept-Idee um die Ecke kommt. Wir hatten ja schon ein paar abenteuerliche Dinge, aber als sie kürzlich „Blumenkohl-Pizza“ vorschlug und ich beim Lesen des Rezepts feststellte, dass das Gemüse nicht oben auf die Pizza sollte, sondern dass der Teig komplett aus Blumenkohl hergestellt wird, dacht ich, ich werd nicht mehr! Inzwischen weiß ich, dass das ein ganz heißer „Trend“ ist. Wahrscheinlich mancherorts schon „war“ und wir wahrscheinlich total hinterherhinken. Macht aber auch nichts. Damit kann ich gut leben. Diese low-carb Pizza, dacht ich mir, muss ich ausprobieren! Wird schon nicht schmecken, dacht ich mir auch noch und freute mich ein bisschen darauf, das Jewels unter die Nase reiben zu können. Aber: Ich wurde mal wieder eines besseren belehrt! Diese mega gesunde Pizza schmeckt richtig lecker und ich konnte sogar meinen Mann an der Nase herumführen, der doch tatsächlich nicht merkte, dass es ein Blumenkohl-Teig war. Er sagte nur „Etwas knuspriger könnt’s sein.“, aber sonst ging sie bei ihm durch als normale Pizza!
Und dann kam mir die Idee, wieso nicht aus dem Pizza-Schmaus eine „Tatort-Knabberei“ für Lisbeth’s Event zu machen? Man kann doch auch Gesundes beim Tatort ‚knabbern‘! Wir fragten Karin vom Blog „Lisbeth’s„, ob sie Lust an der 3er-Challenge hätte und sie sagte zu! Also haben wir hier eine lustige Challenge zu Stande gebracht und freuen uns, dass wir uns drei mal wieder virtuell treffen. Karin von „Lisbeth’s“ haben wir im Januar während unseres „Food Styling & Photography Workshops“ kennengelernt. Karin hat dort ganz schön den Workshop aufgemischt mit ihrer heiteren Art und ansteckenden Herzlichkeit. Danke, Karin, dass wir bei Deinem Tatort-Event mitmachen durften! Es hat großen Spaß gemacht! Ihren Post zur 3er Challenge findet ihr übrigens hier.

Pizza-Jewels

 

liz&jewels_5844

Blumenkohl-Pizza (found here)
Teig:
1 Blumenkohl-Kopf, mittlere Größe
1 Ei
1 EL Ziegenkäse (z.B. Picandou)
125 g geriebener Parmesankäse
Salz
Pfeffer
1 Knoblauchzehe, feingehackt

Belag:
Tomatensauce, frischer Mozarella, Tomaten, Champions, Basilikum, ….

Den Blumenkohl-Kopf in kleine Stücke schneiden, in die Küchenmaschine (Blender) geben und fein mahlen. Das feine Blumenkohl-Mehl in einen Topf mit Wasser geben, leicht salzen und 5 Minuten kochen lassen. In einem feinmaschigen Sieb abgießen und etwas abkühlen lassen. Die Masse auf ein sauberes Küchentuch geben, zusammenrollen und auswringen, so dass kein Wasser beim Wringen herauskommt. Mehrmals wiederholen.

Das Blumenkohl-Mehl in einer Schüssel mit dem Ei, Ziegenkäse und dem geriebenen Käse vermischen. Mit Salz, Pfeffer und dem Knoblauch würzen.

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf zu einer Pizza formen. Im Ofen etwa 10 Minuten backen, anschließend nach Geschmack belegen. Weiterbacken, bis die Pizza goldgelb ist.

1488034_10152321792614176_327090176_n

 

2 Kommentare

  1. Guten Morgen New York & Münster …..

    danke für dieses herzhafte Tatort Knabberei Erlebnis! Dafür gehen wir drei wahrscheinlich lange Zeit hinter Gitter 😉
    Liebe Grüße aus der Blumenkohl Stadt Oldenburg

    xx Karin

  2. Also ehrlich gesagt muss dieser Trend an mir vorbeigegangen sein. Aber das tönt ja wirklich super interessant den Teig aus Blumenkohl zu machen, das will ich unbedingt ausprobieren. LG Evelyn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 3 + 5 ?
Please leave these two fields as-is:
To be able to proceed, you need to solve this simple math (so we know that you are a human).