All, Food, Tips

Verliebt in Pastell – A Giveaway

Wie hält man den Sommer fest? Und wie erinnert man sich an warme Sommertage, wenn es draußen stürmt und ungemütlich ist? Meine Lösung: mit Roter Grütze! Die geht ganz schnell, man kann sie konservieren und im schmuddeligen Herbst das Glas mit einem ‚Plöpp‘ aufschrauben und daran denken, wie es sich anfühlte, als es bis spät abends noch hell und warm war.

Rote Grütze

Ich hatte das Glück diese wunderbar leckeren Beeren nicht in irgendeinem Topf zu Roter Grütze verarbeiten zu dürfen, sondern in hübschen Emaille-Töpfen von Riess! Ehrlich gesagt, ich schleich schon lange um diese Töpfe herum und wollte sie sooo gern haben! Nun wohnen sie endlich bei mir! Jedesmal, wenn ich jetzt meinen Schrank öffne, lächeln sie mich in ihren hübschen Retro-Pastell-Farben an. Und ich schau verliebt zurück. Denn seitdem ich weiß, dass sie auch auf Induktionsherden funktionieren, bin ich noch mehr angetan!

Gefunden habe ich die drei Schönheiten im Online-Shop „Newstalgie“ (super Name, oder?), in dem es jede Menge tolle Dinge für Heim und Herd gibt. Und weil wir so begeistert sind von dem Shop, teilen wir die Begeisterung mit euch und verlosen hier tatsächliche einen Gutschein im Wert von 50 Euro!!!

Was müßt ihr tun? Bis zum 29. September hier einen Kommentar hinterlassen und uns erzählen, was ihr am liebsten in diesen hübschen Töpfen zubereiten würdet. Wenn ihr den facebook-Link noch teilt, gibt es doppelte Gewinnchance. Dazu könnt ihr dieses Bild hier unten benutzen. (Teilnehmer müssen über 18 Jahre sein!)

Giveaway Newstalgie Liz&Jewels

Wir drücken die Daumen und währenddessen verraten wir euch noch das Rezept für die Rote Grütze, wobei das eigentlich SO einfach ist, dass es fast kein Rezept ist….:

450 g frische Beeren
Mark einer halben Vanilleschote
eine Prise Zimt
450 ml Kirschsaft
3 EL Zucker
3 EL Speisestärke

Bis auf die Stärke alles in einen Topf geben und aufköcheln lassen. Die Stärke mit wenig Wasser in einer kleinen Schüssel anrühren und unter Rühren zu den Beeren geben. Nochmal kurz aufkochen. Fertig!
(habe doch gesagt, dass es so super-einfach ist!)

Dazu passt natürlich Vanille-Sauce perfekt!

– Liz